Dashlane vs. LastPass

Haben Sie zu viele Passwörter, um sich diese zu merken? Ich auch. Anstatt sie auf ein Stück Papier zu kritzeln oder überall dasselbe zu verwenden, möchte ich Ihnen eine Kategorie von Software vorstellen, die verspricht, Ihr Leben gleichzeitig einfacher und sicherer zu machen: den Passwort-Manager. Dashlane und LastPass sind zwei beliebte Optionen. Welches ist das Richtige für Sie? Wie vergleichen sie?

Dashlane hat sich in den letzten Jahren wirklich verbessert. Es ist eine sichere und einfache Möglichkeit, Passwörter und persönliche Informationen zu speichern und einzugeben, und der Gewinner unserer Mac-Passwort-Manager-Überprüfung. Verwalten Sie bis zu 50 Passwörter mit der kostenlosen Version oder zahlen Sie 39, 96 USD / Jahr für die Premium-Version. Lesen Sie hier unseren vollständigen Bericht über Dashlane.

LastPass ist eine weitere beliebte Alternative, bietet jedoch einen funktionsfähigen kostenlosen Plan, und kostenpflichtige Abonnements bieten zusätzliche Funktionen, vorrangigen technischen Support und zusätzlichen Speicherplatz. Lesen Sie hier unseren vollständigen Testbericht zu LastPass.

Wie sie vergleichen

1. Unterstützte Plattformen

Sie benötigen einen Passwort-Manager, der auf jeder von Ihnen verwendeten Plattform funktioniert, und beide Apps funktionieren für die meisten Benutzer:

  • Auf dem Desktop: Krawatte. Beide funktionieren unter Windows, Mac, Linux und Chrome OS.
  • Auf dem Handy: LastPass. Beide funktionieren unter iOS und Android und LastPass unterstützt auch Windows Phone.
  • Browserunterstützung: LastPass. Beide funktionieren unter Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, Edge und LastPass und unterstützen auch Maxthon.

Gewinner: LastPass. Beide Dienste funktionieren auf den meisten gängigen Plattformen. LastPass funktioniert auch unter Windows Phone und dem Maxthon-Browser, sodass es für einige Benutzer besser geeignet ist.

2. Passwörter eingeben

In beiden Anwendungen können Sie Kennwörter auf verschiedene Arten hinzufügen: indem Sie sie manuell eingeben, beobachten, wie Sie sich anmelden und Ihre Kennwörter einzeln lernen, oder indem Sie sie aus einem Webbrowser oder einem anderen Kennwortmanager importieren.

Sobald Sie einige Passwörter im Tresor haben, geben beide Apps automatisch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, wenn Sie eine Anmeldeseite erreichen. Sie können damit auch Ihre Anmeldungen Site für Site anpassen. Ich möchte zum Beispiel nicht, dass es zu einfach ist, sich bei meiner Bank anzumelden, und möchte lieber ein Passwort eingeben, bevor ich angemeldet bin.

Gewinner: Krawatte. Beide Apps unterstützen Sie bei der Erstellung eines sicheren, eindeutigen Kennworts bei der Anmeldung für eine neue Webmitgliedschaft und ermöglichen Ihnen die Feinabstimmung der Sicherheit der einzelnen Anmeldungen.

3. Generieren neuer Passwörter

Ihre Passwörter sollten sicher sein - ziemlich lang und kein Wörterbuchwort -, damit sie schwer zu knacken sind. Und sie sollten eindeutig sein, damit Ihre anderen Websites nicht anfällig sind, wenn Ihr Kennwort für eine Site kompromittiert wird. Beide Apps machen dies einfach.

Dashlane kann sichere, eindeutige Passwörter generieren, wenn Sie ein neues Login erstellen. Sie können die Länge jedes Kennworts und die Art der enthaltenen Zeichen anpassen.

LastPass ist ähnlich. Außerdem können Sie festlegen, dass das Kennwort leicht zu sagen oder leicht zu lesen ist, damit Sie sich das Kennwort leichter merken oder bei Bedarf eingeben können.

Gewinner: Krawatte. Beide Dienste generieren ein sicheres, eindeutiges und konfigurierbares Kennwort, wann immer Sie eines benötigen.

4. Sicherheit

Das Speichern Ihrer Passwörter in der Cloud kann Sie betreffen. Ist es nicht so, als würden Sie alle Eier in einen Korb legen? Wenn Ihr Konto gehackt wurde, erhalten sie Zugriff auf alle anderen Konten. Glücklicherweise unternehmen beide Dienste Schritte, um sicherzustellen, dass sich jemand, der Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort entdeckt, immer noch nicht in Ihrem Konto anmelden kann.

Sie melden sich mit einem Hauptkennwort bei Dashlane an und sollten ein sicheres auswählen. Für zusätzliche Sicherheit verwendet die App die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Wenn Sie versuchen, sich auf einem unbekannten Gerät anzumelden, erhalten Sie per E-Mail einen eindeutigen Code, mit dem Sie bestätigen können, dass Sie sich wirklich anmelden. Premium-Abonnenten erhalten zusätzliche 2FA-Optionen.

LastPass verwendet außerdem ein Hauptkennwort und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, um Ihren Tresor zu schützen. Beide Apps bieten für die meisten Benutzer ein ausreichendes Sicherheitsniveau - selbst wenn LastPass verletzt wurde, konnten die Hacker nichts aus den Kennwort-Tresoren der Benutzer abrufen.

Beachten Sie, dass kein Unternehmen als wichtigen Sicherheitsschritt Ihr Hauptkennwort aufzeichnet, sodass es Ihnen nicht helfen kann, wenn Sie es vergessen. Das macht es zu Ihrer Verantwortung, sich Ihr Passwort zu merken. Wählen Sie also ein unvergessliches Passwort.

Gewinner: Krawatte. Für beide Apps kann es erforderlich sein, dass sowohl Ihr Hauptkennwort als auch ein zweiter Faktor verwendet werden, wenn Sie sich über einen neuen Browser oder Computer anmelden.

5. Passwortfreigabe

Verwenden Sie einen Kennwortmanager sicher, anstatt Kennwörter auf einem Zettel oder einer Textnachricht freizugeben. Die andere Person muss dasselbe verwenden wie Sie, aber ihre Passwörter werden automatisch aktualisiert, wenn Sie sie ändern, und Sie können die Anmeldung freigeben, ohne dass sie das Passwort tatsächlich kennt.

Der Geschäftsplan von Dashlane enthält nützliche Funktionen für die Verwendung mit mehreren Benutzern, einschließlich einer Administrationskonsole, Bereitstellung und sicherer Kennwortfreigabe innerhalb von Gruppen. Sie können bestimmten Benutzergruppen Zugriff auf bestimmte Websites gewähren, ohne dass diese das Kennwort kennen.

LastPass ist ähnlich, aber mit einem wesentlichen Vorteil. Alle ihre Pläne ermöglichen es Ihnen, Passwörter zu teilen, einschließlich des kostenlosen.

Das Freigabecenter zeigt Ihnen auf einen Blick, welche Kennwörter Sie mit anderen geteilt haben und welche sie mit Ihnen geteilt haben.

Wenn Sie für LastPass bezahlen, können Sie ganze Ordner freigeben und verwalten, wer Zugriff hat. Sie könnten einen Familienordner haben, in den Sie Familienmitglieder und Ordner für jedes Team einladen, mit dem Sie Passwörter teilen. Um ein Kennwort freizugeben, fügen Sie es einfach dem richtigen Ordner hinzu.

Gewinner: LastPass. Der Dashlane-Geschäftsplan umfasst die Freigabe von Passwörtern, während alle LastPass-Pläne dies tun können, einschließlich des kostenlosen.

6. Ausfüllen des Webformulars

Dashlane kann nicht nur Passwörter eingeben, sondern auch automatisch Webformulare, einschließlich Zahlungen, ausfüllen. Es gibt einen Bereich mit persönlichen Informationen, in dem Sie Ihre Daten hinzufügen können, sowie einen Bereich mit der digitalen Geldbörse für Zahlungen, in dem Sie Ihre Kreditkarten und Konten aufbewahren können.

Sobald Sie diese Details in die App eingegeben haben, werden sie automatisch in die richtigen Felder eingegeben, wenn Sie Formulare online ausfüllen. Wenn Sie die Browsererweiterung installiert haben, wird in den Feldern ein Dropdown-Menü angezeigt, in dem Sie auswählen können, welche Identität beim Ausfüllen des Formulars verwendet werden soll.

LastPass ist ähnlich talentiert beim Ausfüllen von Formularen. Im Abschnitt Adressen werden Ihre persönlichen Daten gespeichert, die beim Kauf und beim Erstellen neuer Konten automatisch eingegeben werden - auch wenn Sie den kostenlosen Tarif verwenden.

Gleiches gilt für die Bereiche Zahlungskarten und Bankkonten.

Wenn Sie ein Formular ausfüllen müssen, bietet LastPass an, dies für Sie zu tun.

Gewinner: Krawatte. Beide Apps können besonders gut Webformulare ausfüllen.

7. Private Dokumente und Informationen

Da Passwortmanager einen sicheren Platz in der Cloud für Ihre Passwörter bieten, können Sie auch andere persönliche und vertrauliche Informationen dort speichern. Dashlane enthält vier Abschnitte in seiner App, um dies zu erleichtern:

  1. Sichere Notizen
  2. Zahlungen
  3. IDs
  4. Quittungen

Sie können sogar Dateianhänge hinzufügen, und kostenpflichtige Pläne enthalten 1 GB Speicherplatz.

Zu den Elementen, die dem Abschnitt "Sichere Notizen" hinzugefügt werden können, gehören:

  • Anwendungskennwörter,
  • Datenbankanmeldeinformationen,
  • Finanzkontodaten,
  • Details zu rechtlichen Dokumenten,
  • Mitgliedschaften,
  • Server-Anmeldeinformationen,
  • Softwarelizenzschlüssel,
  • Wifi Passwörter.

In den Zahlungen werden die Details Ihrer Kredit- und Debitkarten, Bankkonten und Ihres PayPal-Kontos gespeichert. Diese Informationen können verwendet werden, um Zahlungsdetails an der Kasse einzugeben, oder nur als Referenz, wenn Sie Ihre Kreditkartendaten benötigen, wenn Sie Ihre Karte nicht bei sich haben.

Im Personalausweis speichern Sie Ausweise, Reisepass und Führerschein, Sozialversicherungsausweis und Steuernummern. Schließlich können Sie im Abschnitt "Belege" Belege Ihrer Einkäufe manuell hinzufügen, entweder zu Steuerzwecken oder zur Budgetierung.

LastPass ist genauso leistungsfähig und bietet einen Abschnitt mit Notizen, in dem Sie Ihre privaten Informationen speichern können. Stellen Sie sich ein passwortgeschütztes digitales Notizbuch vor, in dem Sie vertrauliche Informationen wie Sozialversicherungsnummern, Passnummern und die Kombination zu Ihrem Safe oder Alarm speichern können.

Sie können Dateien an diese Notizen anhängen (sowie Adressen, Zahlungskarten und Bankkonten, jedoch keine Passwörter). Kostenlose Benutzer erhalten 50 MB für Dateianhänge, und Premium-Benutzer haben 1 GB. Um Anhänge mit einem Webbrowser hochladen zu können, müssen Sie den LastPass Universal Installer "binär aktiviert" für Ihr Betriebssystem installiert haben.

Schließlich gibt es eine Vielzahl anderer persönlicher Datentypen, die LastPass hinzugefügt werden können, z. B. Führerscheine, Pässe, Sozialversicherungsnummern, Datenbank- und Serveranmeldungen sowie Softwarelizenzen.

Gewinner: Krawatte. Mit beiden Apps können Sie sichere Notizen, eine Vielzahl von Datentypen und Dateien speichern.

8. Sicherheitsüberprüfung

Von Zeit zu Zeit wird ein von Ihnen verwendeter Webdienst gehackt und Ihr Passwort kompromittiert. Das ist eine gute Zeit, um Ihr Passwort zu ändern! Aber woher weißt du, wann das passiert? Es ist schwierig, so viele Anmeldungen im Auge zu behalten, aber Passwortmanager werden Sie darüber informieren.

Dashlane bietet eine Reihe von Funktionen, die Ihre Passwortsicherheit prüfen. Das Dashboard " Kennwortzustand" listet Ihre kompromittierten, wiederverwendeten und schwachen Kennwörter auf, gibt Ihnen einen Gesamtzustand und ermöglicht das Ändern eines Kennworts mit einem einzigen Klick.

Das Identity Dashboard von Dashlane überwacht das dunkle Web, um festzustellen, ob Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort durchgesickert sind, und listet alle Bedenken auf.

Die Security Challenge von LastPass ist ähnlich.

Es werden auch alle Ihre Passwörter durchsucht, um nach Sicherheitsbedenken zu suchen, einschließlich:

  • kompromittierte Passwörter,
  • schwache Passwörter,
  • wiederverwendete Passwörter und
  • alte Passwörter.

LastPass bietet auch die Möglichkeit, Ihre Passwörter automatisch zu ändern. Dies beruht auf der Zusammenarbeit von Websites von Drittanbietern, sodass nicht alle unterstützt werden, es ist jedoch eine nützliche Funktion.

Gewinner: Krawatte. Beide Dienste sind bei der Prüfung Ihrer Passwörter weit überdurchschnittlich gut. Sie warnen Sie vor kennwortbezogenen Sicherheitsbedenken - auch wenn eine von Ihnen verwendete Site verletzt wurde - und sind auch die einzigen mir bekannten Passwortmanager, die das Angebot anbieten, Passwörter automatisch zu ändern, obwohl nicht alle Sites unterstützt werden.

9. Preisgestaltung & Wert

Die meisten Passwortmanager haben Abonnements, die zwischen 35 und 40 US-Dollar pro Monat kosten, und diese Apps sind keine Ausnahme. Beide bieten eine kostenlose 30-tägige Testphase für Evaluierungszwecke sowie einen kostenlosen Plan. LastPass bietet den benutzerfreundlichsten kostenlosen Plan aller Passwort-Manager - einen, mit dem Sie eine unbegrenzte Anzahl von Passwörtern mit einer unbegrenzten Anzahl von Geräten synchronisieren können, sowie die meisten Funktionen, die Sie benötigen.

Hier sind die von jedem Unternehmen angebotenen kostenpflichtigen Abonnements:

Dashlane:

  • Prämie: 39, 96 USD / Jahr,
  • Premium Plus: 119, 98 USD,
  • Geschäft: 48 USD / Benutzer / Jahr.

Der Premium Plus-Plan von Dashlane ist einzigartig und bietet Kreditüberwachung, Unterstützung bei der Wiederherstellung der Identität und Versicherung gegen Identitätsdiebstahl. Es ist nicht in allen Ländern verfügbar, einschließlich Australien.

LastPass:

  • Prämie: 36 USD / Jahr,
  • Familien (6 Familienmitglieder eingeschlossen): $ 48 / Jahr,
  • Team: $ 48 / Benutzer / Jahr,
  • Geschäft: bis zu 96 USD / Benutzer / Jahr.

Gewinner: LastPass. Es hat den besten kostenlosen Plan im Geschäft sowie einen sehr erschwinglichen Familienplan.

Das endgültige Urteil

Heute braucht jeder einen Passwort-Manager. Wir haben es mit zu vielen Passwörtern zu tun, um sie alle im Kopf zu behalten, und das manuelle Eingeben macht keinen Spaß, besonders wenn sie lang und komplex sind. Sowohl Dashlane als auch LastPass sind hervorragende Anwendungen mit treuen Anhängern.

Die Wahl zwischen ihnen ist schwierig, weil sie sich in vielerlei Hinsicht ähnlich sind. Beide unterstützen die beliebtesten Plattformen, geben Passwörter automatisch ein und generieren konfigurierbare, sichere Passwörter. Beide können auch Passwörter freigeben, Webformulare ausfüllen, private Dokumente und Informationen speichern, Ihre Passwörter prüfen und anbieten, diese bei Bedarf automatisch zu ändern.

Aber LastPass macht all dies kostenlos, was für viele Benutzer eine große Überlegung ist. Wir fanden es die ultimative kostenlose Lösung in unserem Best Password Manager für Mac-Test. Tatsächlich bietet LastPass den einzigen kostenlosen Plan, der für die meisten Benutzer langfristig funktionsfähig ist - einen, mit dem Sie alle Ihre Passwörter verwalten und auf allen Ihren Geräten verfügbar machen können.

In Bezug auf die schiere Anzahl an Funktionen ist Dashlane jedoch schwer zu übertreffen, und wir haben es in der oben genannten Bewertung als besten Passwort-Manager ausgezeichnet. Es bietet eine attraktive, konsistente und benutzerfreundliche Oberfläche, die sogar ein einfaches VPN bietet! Aber um dies zu nutzen, müssen Sie ein Abonnement bezahlen, obwohl weniger als 40 US-Dollar pro Jahr nicht allzu schwer zu schlucken sind.

Haben Sie immer noch Schwierigkeiten, sich zu entscheiden? Ich empfehle Ihnen, die 30-tägigen kostenlosen Testzeiträume zu nutzen, um selbst zu sehen, welche Ihren Anforderungen am besten entspricht.

© Copyright 2021 | computer06.com