Design-Dilemma: Sollten Sie ein Familienmitglied für Design-Arbeiten belasten?

David L. schreibt: Ich würde gerne wissen, wo ich in einem möglichen bevorstehenden Dilemma stehe, sollte das Schlimmste passieren. Ich habe ein völlig originelles Stück geschaffen, sogar die für den Firmennamen verwendeten Buchstabenformen von Hand gezeichnet. Das Logo wurde zum ersten Mal auf einer Visitenkarte verwendet (die ich auch entworfen habe). Es wurde später auf ein Banner für eine Messe und T-Shirts gedruckt. Seitdem wurde eine Website erstellt (die ich auch entwickelt habe) und Print-Anzeigen für national veröffentlichte Branchenmagazine (die ich auch erstellt habe… insgesamt 3).

Ich wurde für die Entwicklung von Websites und Print-Anzeigen für die Zeit bezahlt, die für die Erstellung der einzelnen Anzeigen erforderlich ist. Für das ursprüngliche Logo wurde mir jedoch nie etwas bezahlt. Ich habe es einfach erstellt und ein PDF bereitgestellt, das sie für die Visitenkarten, das T-Shirt und das Banner verwenden können. Das Unternehmen verfügt über ein enormes Potenzial für explosives Wachstum, das auf der Art und Anwendung des von ihm verkauften Produkts basiert.

Hier könnte das Dilemma ins Spiel kommen ... Ich arbeite mit (für) meinen Vater in einem anderen Geschäft, und diese Beziehung könnte sich verschlechtern. An diesem Punkt würde ich jegliches Interesse verlieren, ihm zu „helfen“.

Meine Frage ist, wo stehe ich mit diesem Logo, das ich erstellt habe? Besitze ich es immer noch, obwohl es bereits verwendet wird? Wie gesagt, ich wurde nie bezahlt, aber ich habe auch nie in Rechnung gestellt. Wäre es zu spät, an dieser Stelle einen Preis zu verlangen? Muss ich dieses Logo registrieren, um das Eigentum zu beanspruchen und seine Verwendung zu verhindern?

YIKES! Wenn die Familie ins Geschäftsbild eintritt, verlässt zu oft die professionelle Überlegung die Szene. Tauchen Sie mit uns in ein anderes Design-Dilemma ein und helfen Sie dabei, Ihre Fragen, Fragen und Bedenken zur trüben Welt des Designs zu beantworten.

Den "Spaß" in "DysFUNction" setzen

Wann immer es um die Familie geht, gibt es immer ein Problem. Wenn Sie ihnen nicht versichern, dass es kostenlos ist, werden Sie so viele Änderungen vornehmen, wie sie möchten, Geschichten darüber anhören, warum sie wussten, dass Sie ein Underachiever sind, und keine Rechte darauf beanspruchen die Arbeit für immer und ewig ...

"Zusätzlich zu allem anderen verzichtete sein Vater auf das Versprechen, David das Unternehmen zu geben, für das er arbeitete, und bat ihn, ein zweijähriges Wettbewerbsverbot zu unterzeichnen."

Meine erste Frage an David war, nach seiner Beziehung zu seinem Vater zu fragen und was passieren könnte, wenn er auf Zahlung drängt. Er schrieb zurück. Die Antwort mit 2.000 Wörtern war nicht leicht zu lesen, und obwohl ich den Lesern die ganze traurige Geschichte ersparen werde, werde ich sie als einen Mann zusammenfassen, der versucht, an einer Beziehung mit einem Vater festzuhalten, der sich nicht darum zu kümmern scheint… außer wenn es so ist kommt dazu, seinen Sohn dazu zu bringen, freie Arbeit zu leisten oder auf der Grundlage von Versprechungen zu arbeiten, die alle zu leicht zu brechen sind.

Darüber hinaus verzichtete sein Vater auf das Versprechen, David das Unternehmen zu geben, für das er arbeitete, und bat ihn, ein zweijähriges Wettbewerbsverbot zu unterzeichnen. Die gleichen Probleme, mit denen David sein ganzes Leben lang mit seinem Vater konfrontiert war. David sagte, dass er seinen Vater liebt, ihm aber einfach nicht vertraut. Ein nicht vertrauenswürdiges Familienmitglied, das einen Vertrag benötigt, ist… ein Kunde!

Rechtlich gesehen besitzt David das Logo, da es nicht schriftlich übertragen wurde. Sein Vater würde zweifellos nicht zustimmen und David feuern und nie wieder mit ihm sprechen ... bis er etwas von David brauchte. Würde David vergeben und vergessen (zusammen mit den finanziellen Hits, die er sein ganzes Leben lang von der Meinungsänderung seines Vaters genommen hat), oder ist dies die letzte Beleidigung, die eine klare Botschaft vermittelt, dass es seine Designfähigkeiten sind, die in der Beziehung wichtig sind und nicht der Vater -son Beziehung?

„Er würde immer versprechen, dass es später Geld für alle geben würde, aber es war immer für ihn. Wenn ich im Voraus Geld verlangte, bekam ich einen tränenreichen Anruf von meiner Großmutter und fragte mich, warum ich meine Familie nicht unterstütze. “

Ich sah mich mit meiner Familie einer ähnlichen Situation gegenüber, entschied mich jedoch zu vergeben und zu vergessen, mit Ausnahme meines Onkels. Er war die Art von Person, die Startkapital von meinen Großeltern nahm, ein Unternehmen mit einer soliden Grundlage gründete, viel Geld verdiente und es dann vermasselte und die Bank seine Autos und teuren Spielsachen zurückeroberte, meine Großeltern sein Haus auszahlten und er würde auf die gleiche Weise zu einem anderen Geschäft übergehen. Natürlich bekam ich jedes Mal das Privileg, sein Logo und seine Markenarbeit zu entwerfen.

Er würde immer versprechen, dass es später Geld für alle geben würde, aber es war immer für ihn. Wenn ich im Voraus Geld verlangte, bekam ich einen tränenreichen Anruf von meiner Großmutter und fragte mich, warum ich meine Familie nicht unterstütze und was für ein Genie mein Onkel war und wie ich es sehr gut machen könnte, wenn ich für ihn arbeiten würde. Er würde anrufen, um zu fragen, wo seine Designarbeit sei, und ich würde fragen, wo die Zahlung sei. Dann würde Oma anrufen und noch mehr weinen.

Nach einem halben Dutzend Geschäften hatte er kein Auto, kein Haus mehr (und als ich das Haus meiner verstorbenen Großmutter aufräumte, hatte sie laut einigen Papieren, die sie wahrscheinlich nach ihrem Tod gefunden hatte, eine Schuld gegenüber ihr für eine halbe Million Dollar, gerade in fünf Jahren, seit mein Großvater gestorben war) und er hatte noch eine andere Geschäftsidee und er bat um ein anderes Logo, Verpackungsdesign usw. Dieses Mal bestand ich auf Geld im Voraus. Er bestand darauf, dass wir "alle später Geld verdienen" würden, aber ich hielt an meinen Waffen fest und forderte nach ein paar Anrufen von ihm wütend die Designarbeit und Drohungen, einen Kunststudenten dazu zu bringen, die Arbeit kostenlos zu erledigen (und weinte Anrufe von meiner Großmutter). Er erhielt die Nachricht, dass es ohne Zahlung keine Arbeit geben würde, einschließlich überfälliger Zahlungen.

Was bedeutet Ihre Familie für Sie?

Wir alle tun viele Dinge für die Familie. Wo endet es also? Familie kann Verbindungen für einen besseren Job sein (Onkel Bobs Mitbewohner am College ist jetzt Präsident eines großen Fernsehsenders), in schwierigen Zeiten Unterstützung bieten und die größten Schmerzen bereiten, wenn Sie sie nur brauchen, um die Klappe zu halten ... mit Liebe in Ihrem Herzen, natürlich.

Mein Rat an David und alle anderen Familienmitglieder, die nicht verstehen können, dass es ein professioneller Job ist, der eine professionelle Gebühr verdient, ist zu entscheiden, ob es Ihr Schuldgefühl wirklich verfolgt oder einer von ihnen ist diese Dinge, die du aus Liebe und Güte tust.

Sein Vater und mein Onkel haben natürlich immer wieder bewiesen, dass es keine Liebe von ihrer Seite gibt, was eine klare Botschaft aussendet - Geschäft ist Geschäft und wenn „Sie werden später bezahlt“ Teil des Plans ist, dann sollte es das geben Geld und keine Angst davor zu fragen ... immer und immer wieder bis zu den Worten: "Wo ist mein Geld?" ist auf dem Grabstein dieses Verwandten gekritzelt.

Der beste Weg ist, sich zu entschuldigen, traurig auszusehen, Ihrem Verwandten zu sagen, dass Sie zu beschäftigt sind, um an seiner Identität, Marke und seinem haarsträubenden Schema zu arbeiten, und sie an einen Designer-Freund weiterzuleiten… oder mit einigen Familienmitgliedern wie meinem a Designer Feind, heh-heh!

Senden Sie uns Ihr Dilemma!

Haben Sie ein Design-Dilemma? Speider Schneider wird Ihre Fragen persönlich beantworten - senden Sie einfach Ihr Dilemma an [email protected] !

Speider hat unter anderem Entwürfe für Disney / Pixar, Warner Bros., Harley-Davidson und Viacom entworfen und ist ehemaliges Vorstandsmitglied der Graphic Artists Guild und Co-Vorsitzender des GAG Professional Practices Committee. Er schreibt für globale Blogs über Designethik und Geschäftspraktiken und hat zu mehreren Büchern zum Thema Business für Designer beigetragen.

Bild © GL Stock Images

© Copyright 2022 | computer06.com