Einführung in CSS3 - Teil 1: Was ist das?

Dieser Artikel ist der erste von mehreren und bietet eine Einführung in den neuen CSS3-Standard, der CSS2 ablösen soll. Wir werden von Anfang an beginnen - von der Tatsache, dass Sie noch nicht einmal von CSS3 gehört haben, bis hin zum Gefühl, bereit zu sein, es zu starten, wenn verschiedene Funktionen zunehmend eingesetzt werden.

Was ist es?

CSS3 bietet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, um mit einigen wichtigen Änderungen eine Wirkung auf Ihre Designs zu erzielen. Dieses erste Tutorial gibt Ihnen eine sehr grundlegende Einführung in die neuen Möglichkeiten, die der Standard bietet.

Module

Die Entwicklung von CSS3 wird in "Module" aufgeteilt. Die alte Spezifikation war einfach zu groß und komplex, um als eine aktualisiert zu werden. Daher wurde sie in kleinere Teile zerlegt - und neue hinzugefügt. Einige dieser Module umfassen:

  • Das Box-Modell
  • Listenmodul
  • Hyperlink-Präsentation
  • Sprachmodul
  • Hintergründe und Grenzen
  • Texteffekte
  • Mehrspaltiges Layout

Zeigen Sie die vollständige Liste der Module an

Zeitstrahl

Einige der Module wurden nun abgeschlossen, darunter SVG (Scalable Vector Graphics), Media Queries und Namespaces. An den anderen wird noch gearbeitet.

Es ist unglaublich schwierig, ein geplantes Datum anzugeben, an dem Webbrowser die neuen Funktionen von CSS3 übernehmen werden - einige neue Builds von Safari haben bereits begonnen.

Neue Funktionen werden schrittweise in verschiedenen Browsern implementiert, und es kann noch ein oder zwei Jahre dauern, bis jedes Modul weit verbreitet ist.

Wie wirkt sich CSS3 auf mich aus?

Hoffentlich hauptsächlich positiv. CSS3 ist offensichtlich vollständig abwärtskompatibel, sodass vorhandene Designs nicht geändert werden müssen, um sicherzustellen, dass sie funktionieren. Webbrowser unterstützen CSS2 immer weiter.

Die Hauptauswirkung wird die Möglichkeit sein, neue Selektoren und Eigenschaften zu verwenden, die verfügbar sind. Auf diese Weise können Sie sowohl neue Designmerkmale (z. B. Animationen oder Verläufe) als auch aktuelle Designmerkmale auf viel einfachere Weise erzielen (z. B. mithilfe von Spalten).

Zukünftige Artikel in dieser Reihe werden sich jeweils auf ein anderes Modul der CSS3-Spezifikation und die neuen Funktionen konzentrieren, die sie bringen werden. Der nächste bezieht sich auf CSS3-Grenzen.

Andere Beiträge in der Serie

  • Einführung in CSS3 - Teil 1: Was ist das?
  • Einführung in CSS3 - Teil 2: Grenzen
  • Einführung in CSS3 - Teil 3: Texteffekte
  • Einführung in CSS3 - Teil 4: Benutzeroberfläche
  • Einführung in CSS3 - Teil 5: Mehrere Spalten
  • Einführung in CSS3 - Teil 6: Hintergründe

© Copyright 2022 | computer06.com