Pro-Techniken für intelligentes und schnelleres Bloggen

Bloggen ist der letzte Schrei in unserer futuristischen Web 2.0-Technologie-induzierten Welt. Obwohl der Begriff Bloggen Konnotationen als fast simpel und unprofessionell ansieht, bedeutet er nichts anderes als das Schreiben für das Web .

Da digitale Schriftsteller manchmal dazu neigen, den Handel zu verherrlichen, scheint die Arbeit bequem und macht sogar Spaß. Blogger verstehen das Web nur ein wenig besser als die meisten anderen und können ihr Wissen auf positive Weise an andere weitergeben. Der Beruf bietet ein großartiges Mittel zum Üben des Schreibens und vermittelt am Ende eines jeden Tages ein Erfolgserlebnis.

Entdecken Sie Designressourcen

Ich werde ein paar beliebte Techniken für schnelleres Bloggen durchgehen. Egal, ob Sie gerade erst anfangen oder ein erfahrener Profi sind, es gibt immer Raum, sich schriftlich zu verbessern. Verarbeiten Sie einige der folgenden Ideen und fühlen Sie sich ermutigt, Ihre Vorschläge oder Fragen in den Kommentaren hinzuzufügen.

Schritt 1: Fangen Sie einfach an!

Die größte Hürde, die ich bei neuen Bloggern sehe, ist der Aufschub beim Schreiben. Wenn Sie kein Fan des Schreibens sind oder die Aufgabe längere Zeit nicht ausgeführt haben, wird es sehr schnell anstrengend.

Es ist wichtig, dass du cool bleibst und dich nicht zu weit treibst. Oft verbringen neue Autoren nur ~ 30 Minuten vor dem Computer, bevor sie ihn täglich anrufen. Die Zeit, die Sie zum Schreiben finden, nimmt allmählich zu, wenn Sie in einen Groove passen und die interessantesten Themen finden, über die Sie bloggen können.

Es wird Tage geben, an denen Sie nichts als Ressentiments gegen das Öffnen eines leeren Dokuments zum Schreiben haben. Es ist wichtig, diese Tage bewusst zu erkennen und vielleicht eine Pause vom Schreiben einzulegen, um zu vermeiden, dass Sie sich selbst überarbeiten. Es gibt jedoch eine sehr feine Linie zwischen Ruhe und Faulheit.

Auch wenn es sich gezwungen anfühlt, schreibe einfach weiter. Es spielt keine Rolle, zu welchem ​​Thema oder in welchem ​​Format die Wörter herauskommen, solange Sie etwas schreiben, macht es Fortschritte.

Geplante Übungen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Interesse an Blogs zu finden, skizzieren Sie zunächst Umrisse zu wichtigen Themen und veröffentlichen Sie Aufzählungszeichen für mögliche Diskussionspunkte. Auf diese Weise verarbeitet Ihr Gehirn Informationen zum Schreiben, ohne dass Sie die Wörter aus Ihrem Kopf entfernen müssen.

Der gebrauchte Vorteil dieser Aktivität besteht darin, wie strukturierte Artikel mit einem solchen Referenzblatt geschrieben werden können. Wenn Sie 5-7 wichtige Diskussionspunkte hinzufügen, können Sie eine Woche oder sogar einige Monate später zurückblicken und haben immer noch eine gute Idee, wie Sie einen Blogeintrag starten können. Es ist auch sehr nützlich, kleine Notizen auf Post-its oder am Rand von Altpapier zu hinterlassen.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ihre Konturen zu strukturieren, stellen Sie sicher, dass sie konsistent und nützlich für Sie sind. Schließlich können diese Notizen von niemand anderem gelesen werden. Recherchieren Sie über Google nach Blogs, die sich auf Ihr Thema beziehen. Sehen Sie, was ihre Kategorien sind und was Sie an ihrer Inhaltsstrategie mögen / nicht mögen.

Vor dem Schreiben lesen

Als Blogger sind Sie in der digitalen Welt als Autor des neuen Zeitalters bekannt. Das Schreiben für das Internet unterscheidet sich nicht vom Schreiben für ein Buch oder eine Zeitschrift und erfordert daher das Lesen ähnlicher Veröffentlichungen.

Durch Lesen der Blogs Ihrer Mitbewerber können Sie eine Plattform für die Strukturierung Ihrer eigenen Artikel formulieren. Indem Sie analysieren, was andere geschrieben haben, können Sie neue Techniken für Intro-Absätze, Übergänge oder Überschriften erlernen.

Trotzdem ist Lesen eine großartige Möglichkeit, Ihren Denkprozess zu erweitern und Ihren Geist „über den Tellerrand hinaus“ zu bringen. Wenn Sie mit ähnlichen Nischen-Blogs Schritt halten, können Sie Ideen für zukünftige Artikel sammeln oder einige Mashups erstellen.

Atemraum hinzufügen

Zusätzlicher Abstand zwischen Absätzen und wichtigen Punkten verzehnfacht die Benutzererfahrung. Heutzutage sind Hunderte Millionen Blogs online und viele von ihnen verfügen über dieselbe Vorlage mit kaum oder gar keinen zusätzlichen Funktionen. Dies sind oft schlechte Beispiele für fehlgeschlagene Blogs und sollten alles darstellen, was Sie ablehnen.

Das Schreiben von Blog-Artikeln in kurzen, aber präzisen Absätzen hilft dabei, Ihren Standpunkt ohne zu viele Wörter zu vertreten. Besucher überfliegen heutzutage häufig Artikel, die nach dem saftigen Bereich suchen, so dass es keine Überraschung ist, dass kürzere Absätze eine gute Leistung erbringen.

Relatable Imagery einschließen

Bilder sind eine großartige Möglichkeit, lange Beiträge aufzubrechen. Nach einer Weile des Bloggens werden Sie möglicherweise feststellen, wie langweilig Absatzblöcke sein können. Die Leser erwarten mindestens einige Grafiken oder Bildmaterial.

Obwohl dies nicht empfohlen wird, können Sie einen geradlinigen, sauberen Look erzielen, der von den meisten Grafiken abgeschnitten ist. Dies ist nicht die beste Strategie für ein gesamtes Blog-Layout, obwohl sie für mobile Geräte gut funktioniert. In Fällen, in denen Besucher einen viel kleineren Bildschirm verwenden, möchten sie die Bilder wahrscheinlich lieber für Textblöcke ablegen.

Abgesehen von Software-Screenshots oder Fotos ist es schwierig, viel anderes zu finden. Es gibt viele talentierte Künstler, die Grafiken unter Creative Commons-Lizenz von einigen beliebten Websites anbieten. Um einige aufzulisten, können Sie 1x.com, Flickr oder Deviant Art anzeigen.

Finden Sie die richtigen Programme

Software ist alles, wenn es ums Bloggen geht. Autoren können hartnäckig mit ihrer Benutzeroberfläche umgehen, daher ist es wichtig, zu experimentieren und alles richtig zu machen. Zuvor wurde üblicherweise in einem Dokumentprozessor wie Microsoft Word geschrieben.

Im neuen Zeitalter hat WordPress diesen Prozess wirklich revolutioniert und Bloggern die Möglichkeit geboten, direkt in ihre Datenbank zu schreiben. Google Text & Tabellen bietet außerdem einen kostenlosen MS Word-Klon an, bei dem alle in der Cloud gespeicherten Inhalte in Ihrem Google-Konto gespeichert sind . Dies ist möglicherweise die flexibelste Option, da Sie von jedem Computer mit Internetverbindung auf alle Ihre Dokumente zugreifen können.

Vielleicht möchten Sie auch Desktop-Software ausprobieren, die speziell für das Bloggen entwickelt wurde. Es gab viele Softwarefirmen, die sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Programme für das Bloggen entwickelten. Weitere Inspirationen finden Sie in unserer Liste der Mac- und Windows-Desktop-Blogging-Apps.

Fazit

Die wirklichen Lektionen, die Sie für ein intelligenteres Bloggen lernen müssen, sind Wiederholung und Übung. Mit jedem neuen Stück sammeln Sie wichtige Erfahrungen im Bloggen und Schreiben im Allgemeinen.

Erkennen Sie die gewonnenen Erkenntnisse und sollten Sie diese neuen Techniken im Laufe der Zeit auf Ihre Artikel anwenden. Wenn Sie die Kunst des Bloggens besser beherrschen, sollte sich Ihre Komfortzone auf tiefere Bereiche des Webs ausweiten. Folgen Sie immer Ihrer Intuition und verlieren Sie nie die Leidenschaft für das Schreiben, die Sie antreibt und ermutigt, weiterzumachen.

© Copyright 2022 | computer06.com