Diese Woche im Design: 30. Januar 2015

Ein Typografiealgorithmus, der Super Bowl, wichtige Leistungsindikatoren, „normales“ Design und Neonlichter - was haben sie alle gemeinsam? Jedes scheinbar andere Element ist Teil eines Designtrends, über den Sie nachdenken sollten. Und diese Woche im Design werden wir uns jeden einzelnen ansehen.

Jede Woche planen wir einen Blick auf wichtige Produktversionen und Upgrades, Tools und Tricks und sogar auf einige der beliebtesten Dinge, über die Sie in den sozialen Medien sprechen. Und wir würden gerne hören, was auch in Ihrer Welt los ist. Haben wir etwas verpasst? Schreiben Sie mir eine E-Mail an [email protected].

Eine von Computern gezeichnete Schrift

"Alles Alte ist wieder neu." - Peter Allen, "All That Jazz" (1979)

Der Satz könnte nicht wahrer sein als mit dieser neuen Schrift, die von der Typografie alter Karten inspiriert ist. Obsidian ist eine dekorative 3D-Schrift, die vollständig mit einer Reihe von Computeralgorithmen anstelle von Stift und Papier erstellt wird.

"Schriftdesign hat kein Rapid Prototyping", sagte der Schriftdesigner Jonathan Hoefler von Hoefler & Co., der die Schrift produzierte, kürzlich gegenüber dem Wired Magazine.

„Wir machen uns bei der Arbeit an historischen Dingen immer Sorgen, dass wir eine Schrift erhalten, die nur für Ragtime-Noten oder eine Art Museumsstück verwendet werden kann“, sagte er in „Eine geniale neue Schrift, inspiriert von alten Karten, aber Mit Algorithmen gemacht. “ "Wir wollten wirklich, dass Obsidian für zeitgenössische redaktionelle Designs und Webdesigner nützlich ist, farbenfroh und ausdrucksstark, aber nicht stark in der Geschichte verwurzelt."

Die Wissenschaft hinter der Erstellung der Schrift ist ziemlich cool. Es entstand als Projekt zwischen Hoefler und dem Designer Andy Clymer, in dem sie einen Algorithmus entwickelten, um die mehr als 600 Zeichen, Beleuchtungstechniken und Strichbreiten zu definieren, die für die Schrift benötigt werden. Obsidian besteht nicht aus Kurven und Linien, die von Hand oder einem vektorbasierten Entwurfswerkzeug gezeichnet werden, sondern aus Pixeln.

Aus der Obsidian-Beschreibung: „Wir haben das Obsidian-Projekt mit zwei Fragen begonnen: Kann eine dekorierte Schrift dieser Tradition huldigen und für Designer heute relevant sein, und welche Tools können wir erstellen, um dorthin zu gelangen? Das Schriftdesign ist immer noch weitgehend eine manuelle Kunst, und wir hatten das dringende Bedürfnis nach technischen Lösungen, die uns helfen, unsere Optionen durch Rapid Prototyping zu erkunden und erfolgreiche Ideen in dem von einer modernen Schrift geforderten massiven Maßstab umzusetzen. “

Die Erstellung der Schrift dauerte ein Jahr. Sie können die Schrift für Ihre Projekte kaufen oder mehr über ihre Erstellung bei Hoefler & Co. erfahren.

Entwerfen für interaktive Pakete

Mit dem Super Bowl am Sonntag wird ein Großteil der Werbewelt das größte Sportereignis im American Football verfolgen. Neu in diesem Jahr sind Designkonzepte, die Druckprodukte mit interaktiven Elementen erstellen.

Interaktives Verpackungsdesign ist einer der größten Trends, die derzeit auftreten. Designer arbeiten mit Marketingfachleuten zusammen, um herauszufinden, wie Benutzer ein physisches Objekt sehen und berühren und dann online auf Informationen reagieren können.

Und dieser Designtrend gewinnt an Dynamik. Pepsi, einer der größten Sponsoren der Veranstaltung, einschließlich der Signature-Halbzeitshow, hat eine entworfene Dose, die Pepsi-Trinker auffordert, bestimmte Aktionen online durchzuführen, nachdem sie mit der Dose in Kontakt gekommen sind, einschließlich des Scannens der Dose mit einer mobilen App. Anfang dieses Sommers startete der Soda-Rivale Coca-Cola die # ShareACoke-Kampagne. Mit diesem interaktiven Verpackungsdesign sollten die Leute eine Limonade mit ihrem Namen oder dem Namen eines Freundes finden und Fotos der Coke-Erfahrung in sozialen Medien teilen.

Aber was bedeutet das alles für den alltäglichen Designer? Viel. Designer müssen sich der Trends im Marketing bewusst sein, um dem Designspiel immer einen Schritt voraus zu sein. Das Paketdesign, das früher auf ein tatsächliches Paket beschränkt war, umfasst jetzt das Paket und eine Vielzahl interaktiver und Online-Elemente. Jedes dieser Teile und Teile sollte so synchronisiert sein, wie es funktioniert und wie es aussieht.

Die Entwicklung unserer Arbeitsplätze findet gerade statt. Auf eine Weise, die noch nie zuvor passiert ist, müssen Designer plattform-, geräte- und sogar designübergreifend arbeiten, die in der Vergangenheit möglicherweise von verschiedenen Personen oder Teams durchgeführt wurden.

KPIs im Auge behalten

Fast jeder Website-Designer, Entwickler oder Vermarkter scheint heutzutage von wichtigen Leistungsindikatoren besessen zu sein. Jeder möchte den Erfolg quantifizieren, messen und melden können.

Welche KPIs sind beim Website- und UX-Design am wichtigsten? Wo soll die Aufmerksamkeit konzentriert werden? Armen Ghazarian hat kürzlich fünf wichtige UX-KPIs erläutert, die in einem kürzlich erschienenen Artikel für Designmodo am wichtigsten sind.

  1. Erfolgsquote der Aufgabe. Wie viele Benutzer beenden Aufgaben, die sie auf Ihrer Website versuchen oder starten?
  2. Zeit für die Aufgabe. Wie lange dauert es, bis ein Benutzer bestimmte Aktionen ausgeführt hat?
  3. Verwendung von Suche versus Navigation. Wie finden Benutzer neue Informationen auf Ihrer Website oder wechseln von Seite zu Seite?
  4. Benutzerfehlerrate. Wo machen Benutzer Fehler und wie häufig treten sie auf?
  5. System-Usability-Skala. Umfragebasierte Informationen von tatsächlichen Benutzern können viele Einblicke bieten.

Was ist "normales" Design?

"Ein gemeinsames Objekt, das aus seinem Kontext herausgenommen wurde, unverändert mit seiner inhärenten Bedeutung intakt und dann dazu gebracht wurde, mit einer sehr isolierten Vision zu kollidieren."

Bis vor kurzem war „Normcore“ nicht einmal Teil des Designvokabulars. Jetzt ist es ein Wort, das fast täglich auftaucht. Das Wort wurde zuerst durch eine Werbekampagne des Einzelhändlers Gap in die Diskussion aufgenommen und zeichnet sich durch unisex-artige, durchschnittlich aussehende „normale“ Kleidung aus. Die Definition wurde erweitert und umfasst fast alles „Normale“ und sogar „Langweilige“.

Was ist „normales“ Design? Wie das Magazin diese Idee kürzlich in „Beyond Normcore: Die inhärente Bedeutung von normalem Design“ untersuchte. Während das Konzept mit Mode beginnt, reichen die Konzepte über eine einzige Disziplin hinaus. Im Wesentlichen lassen sich Normcore und normales Design in ein paar einfachen Konzepten zusammenfassen:

  • Die Kunst des Vermietens: Es ist akzeptabel, verpackte Produkte zu verwenden. Nicht alles muss erfunden werden, um etwas Neues zu entwerfen.
  • Die super normale Ära: Design kann gemeinsamen Standards, natürlichen Konzepten oder Zufällen entsprechen. Während die Idee weit gefasst ist, betrachten viele Designer den Trend als „ein gemeinsames Objekt, das aus seinem Kontext herausgenommen wurde, unverändert mit seiner inhärenten Bedeutung intakt und dann dazu gebracht wurde, mit einer sehr isolierten Vision zu kollidieren“.
  • Das Nullobjekt: Normcore kann sich auch auf das Nichts und die Idee eines natürlichen oder unterzeichneten Konzepts beziehen.

Was ist Ihre Vorstellung von „normalem“ Design? Gibt es überhaupt so etwas? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

Nur zum Spaß

Natur und Typografie sind zwei meiner Lieblingssachen. Aber selten werden sie kombiniert ... bis jetzt.

"Day and Night and Aporia" des koreanischen Künstlers Jung Lee zeigt wunderschöne Bilder, die Natur und Typografie auf eine Weise zeigen, die man sich nur schwer vorstellen kann, ohne sie zu sehen. Die Installation wurde erstmals Ende 2013 in der Green Art Gallery in Dubai gezeigt und ist eine Art Web-Sensation.

Jedes der Stücke verfügt über einen Neon-Schriftzug vor einer naturbelassenen Kulisse. Das Aussehen ändert sich bei Tageslicht oder bei Nacht und bietet eine Vielzahl von Landschaften. Die Bilder sind einfach unglaublich und etwas, das man sich den ganzen Tag ansehen kann. Besuchen Sie Design Milk aus Lees Kollektion. (Möglicherweise fangen Sie schon eine ganze Weile damit an.)

© Copyright 2022 | computer06.com