Design-Dilemma: Wenn der Kunde erwartet, dass Sie ein Hellseher sind

"Ich werde wissen, was ich mag, wenn ich es sehe" wurde von jedem Freiberufler gehört, der einem Kunden Entwürfe zur Genehmigung vorlegte. Wenn Sie kein Hellseher sind und mit einem Psycho zu tun haben, der Ihnen keine Anweisungen gibt, was er will, und wenn Sie es vorziehen, sie zu „begeistern“, kann dies ein zweiwöchiges Projekt in zwei Monate verwandeln.

"Philip" schrieb verärgert über einen Kunden, der sich mehrere Webdesign-Skizzen ansah und sie ablehnte, dann lächelte und diese wundersamen Worte professioneller Wertschätzung sagte: "Ich werde wissen, was ich mag, wenn ich es sehe!" Wenn Sie nicht die Gedanken eines Kunden wie diesen lesen können, was normalerweise eine Kurzgeschichte mit schlechter Grammatik und durcheinandergebrachten Gedanken ist, könnten Sie natürlich immer weiter und weiter gehen und niemals eine Lösung finden, bis der Kunde Sie beschuldigt, ein zu sein schlechter Designer, der einen Kunden nicht zufrieden stellen kann usw.

Das Dilemma

Wie können Sie also mehrere Versuche unterbinden, zu erraten, was auf dem winzigen, kleinen Verstand des Kunden liegt, und das Projekt vorantreiben, um letztendlich den Kunden zufrieden zu stellen? Packen Sie Ihren Kristallkugel- oder Alufolienhut ein und tauchen Sie mit uns in ein weiteres umwerfendes Design-Dilemma ein, um Ihre Fragen, Fragen und Bedenken zur trüben Welt des Designs zu beantworten.

"Philip" schreibt:

Lieber Speider:

AAAAAAH! Bitte helfen Sie mir, dieses wirklich schlimme Dilemma herauszufinden. Ich habe einen neuen Kunden, der eine Website für sein Unternehmen haben möchte, aber jede Skizze, die ich mache, lehnt er ab. Wenn ich frage, wonach er sucht, sagt er: "Ich werde wissen, was ich mag, wenn ich es sehe!"

Ich habe jetzt ungefähr zwei Dutzend Skizzen vorgelegt, und abgesehen von der Zeit, die ich für die Skizzen benötige, möchte der Kunde sich nur von Angesicht zu Angesicht treffen und die Besprechungszeit, Benzin, um zu seinem Büro zu reisen, das ungefähr 20 ist Meilen von mir entfernt, und der Ansturm auf andere Arbeiten, die ich erledigen muss, während ich meine Zeit mit diesem Kerl verschwende, bringt mich um.

Was schlagen Sie mir vor? Soll ich den Client einfach feuern (wie in einer Ihrer anderen Dilemma-Spalten?).

Du bist nicht allein

Wie ich bei der Eröffnung dieses Artikels sagte, hat dies jeder Freiberufler gehört, und ich bin keine Ausnahme. "Philip" wusste das nicht, also antwortete ich mit einer kurzen, aber auf den Punkt gebrachten Antwort:

Hallo, "Philip"!

„Bei jedem Kunden ist es wichtig herauszufinden, was seine Website tun soll, wen er anziehen und betreuen möchte, und es ist immer eine gute Idee zu fragen, welche anderen Websites er bewundert und ob er es tut wie die Website, um das gleiche "Gefühl" wie eine andere Website zu haben. Dies bedeutet nicht, dass Sie eine andere Site kopieren, da das Gefühl Ihres Designs nicht unbedingt eine Kopie von Elementen ist. “

Du bist nicht allein. Die meisten, wenn nicht alle Freiberufler hatten dieses Problem. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Der Kunde hat etwas im Kopf, weiß aber nicht, wie er es dem Designer mitteilen soll… und er / sie ist ein Idiot!
  2. Der Klient foltert gerne seine / ihre Angestellten und als Freiberufler wird er / sie Sie dazu bringen, für Ihr Geld zu arbeiten, indem er Sie durch die Hölle bringt… und er / sie ist ein Idiot!
  3. Er / sie ist ein Idiot!
  4. Sie stellen nicht die richtigen Fragen, wenn Sie den Kunden zum ersten Mal treffen, um herauszufinden, was er / sie benötigt. Also ... du bist der Idiot!

Es tut uns leid! Ich habe nur Spaß gemacht, aber nicht wirklich. Bei jedem Kunden ist es wichtig herauszufinden, was er / sie von der Website erwartet, wen er / sie anziehen und betreuen möchte, und es ist immer eine gute Idee zu fragen, welche anderen Websites er / sie bewundert und ob sie möchten Die Website soll das gleiche "Gefühl" haben wie eine andere Website. Dies bedeutet nicht, dass Sie eine andere Site kopieren, da das Gefühl Ihres Designs nicht unbedingt eine Kopie von Elementen ist.

Das „Gefühl“ sind Farbpaletten, leichte oder schwere Elemente, Schriftarten (San Serif, Serif, verspielt, ernst usw.) und die Verwendung von Bildern.

Alle Informationen abrufen

Das Wichtigste ist, die Informationen abzurufen ... alle Informationen, die Sie vom Kunden erhalten können, damit keine Frage darüber besteht, was er möchte. Ein persönliches Beispiel war eine Chefin, die immer wieder sagte, sie wolle etwas „Raffiniertes“. Nach 11 Versuchen, und sie wurde sehr wütend, dass ich es nicht bekam, fragte ich sie, ob sie ein Beispiel hätte, das sie mir zeigen könnte, was ihren Wunsch nach etwas „Raffiniertem“ inspirierte. Sie zeigte mir ein Beispiel und alles, was ich nach dem Schlag auf die Stirn sagen konnte, war: "Oh, du willst etwas Wunderliches!" Sehen Sie, was ich damit meine, dass der Kunde Ihnen zeigt, was er denkt?

Der beste Weg, einen kreativen Auftrag zu verfassen, um festzustellen, was im Kopf des Kunden vor sich geht, sodass es kein Ratespiel gibt, besteht darin, die folgenden einfachen Regeln zu befolgen:

  1. Fragen Sie, was dem Kunden gefällt, und geben Sie Beispiele. Schauen Sie sich die Websites an und sezieren Sie sie, um zu sehen, was ihm an der Website gefällt.
  2. Graben Sie, um herauszufinden, was er / sie mit „raffiniert“, „WOW! Faktor “und„ mxyzptlk “. Oft versuchen Kunden, mit dem zu kommunizieren, was sie für „Designbegriffe“ halten. Häufiger verwenden Designer Begriffe, die Kunden nicht verstehen, wie "Drahtmodell", "PNG vs. JPEG" und "Zahlung bei Lieferung". Verwenden Sie eine klare, einfache Sprache und fragen Sie immer genau, was ein Kunde meint, wenn er Begriffe für das verwendet, was er in der Designrichtung sehen möchte.
  3. Wenn Ihr kreativer Auftrag geschrieben ist, bitten Sie den Kunden, ihn sich anzusehen, Fragen zu stellen, und Sie müssen so viele Fragen wie möglich stellen, ohne den Kunden zu langweilen oder zu verärgern.
„Wenn der Kunde möchte, dass Sie weiterhin Skizzen erstellen, müssen Sie die Anzahl der Skizzen festlegen, bevor Sie weggehen. Normalerweise können Sie feststellen, ob der Kunde entweder ein Spiel spielt oder wirklich nicht weiß, was er will. Nur Sie können entscheiden, wie viel Sie nehmen und wann Sie genug haben. “

Wenn Skizzen präsentiert werden und der Kunde sie ablehnt, müssen Sie sich fragen, warum. Finden Sie heraus, warum Sie nicht das bekommen, was er / sie sich vorstellt. Als Designer ist es Ihre Aufgabe, eine Lösung bereitzustellen, die der Kunde liebt. Wenn Sie dies tun, gewinnen Sie einen Stammkunden, der Ihre Dienste mündlich verbreitet. Wenn Sie dies nicht tun, wird er / sie ihre Enttäuschung mündlich verbreiten.

Wenn der Kunde nur verbalisieren kann: „Ich werde wissen, was mir gefällt, wenn ich es sehe“, verwenden Sie ruhig eine der folgenden Antworten:

  1. „Ich fürchte, ich kann nicht immer raten, was Ihre Zustimmung finden wird. Wenn Sie ein Bild im Kopf haben, müssen wir es herausbringen, damit ich damit arbeiten kann. Wenn Sie nur auf etwas warten, um "WOW!" Sie, dann müssen Sie verstehen, dass ich stündlich Skizzen entwerfen muss, bis etwas ausgewählt ist, da ich Ihre Gedanken nicht lesen und wissen kann, was Sie nach Ihren Wünschen finden werden. “
  2. „Als Profi weiß ich, was mit Ihrer Demografie funktioniert. Diese Richtung ist vielleicht nicht das, was Sie wollen, aber es ist das, was Sie brauchen ! “
  3. "Ist es das, was deine Frau im Bett sagt?"

Wenn der Kunde möchte, dass Sie weiterhin Skizzen erstellen, müssen Sie die Anzahl der Skizzen festlegen, bevor Sie weggehen. Normalerweise können Sie feststellen, ob der Kunde entweder ein Spiel spielt oder wirklich nicht weiß, was er will. Nur Sie können entscheiden, wie viel Sie nehmen und wann Sie genug haben.

Das war alles, was ich "Philip" sagen konnte. Wenn Sie eine Idee aus dem Kopf eines Kunden ziehen, können Sie normalerweise sicher sein, dass sie sich dort versteckt, wo das Gehirn sein soll.

Senden Sie uns Ihr Dilemma!

Haben Sie ein Design-Dilemma? Speider Schneider wird Ihre Fragen persönlich beantworten - senden Sie einfach Ihr Dilemma an [email protected]

Stock Fotos mit freundlicher Genehmigung von Creative Market

© Copyright 2022 | computer06.com