So deaktivieren Sie den Norton 360-Hintergrundscan vorübergehend

Eines der besten Dinge bei der Installation eines funktionsfähigen Antivirenprogramms mit vollem Funktionsumfang auf Ihrem Computer ist die Gewissheit, dass das Programm Sie vor Bedrohungen schützt. Während einige dieser Bedrohungen auftreten, wenn Sie Scans manuell auf Ihrem Computer ausführen, werden die meisten davon durch den aktiven Schutz von Norton 360 und häufige Hintergrundscans erkannt. Die auf dem Computer ausgeführten Hintergrundscans können jedoch wertvolle Systemressourcen beanspruchen. Norton zeigt ein Popup-Benachrichtigungsfenster in der unteren rechten Ecke des Bildschirms an, wenn ein Hintergrundscan gestartet oder eine Änderung an Ihrem Computer festgestellt wird. Glücklicherweise können Sie eine Norton 360-Funktion namens Silent Mode aktivieren, mit der Sie den Norton 360-Hintergrundscan vorübergehend deaktivieren und Popup-Fenster für einen von Ihnen festgelegten Zeitraum unterdrücken können.

So aktivieren Sie den Norton 360 Silent-Modus

Jemand könnte fragen, warum Sie Hintergrundaktivitäten und Benachrichtigungen auf Ihrem Computer deaktivieren möchten, da dieser passive Schutz einer der Hauptgründe dafür ist, dass ein Programm wie Norton 360 überhaupt auf Ihrem Computer installiert ist. Wenn Sie auf Ihrem Computer etwas tun, bei dem Sie nicht gestört werden möchten oder bei dem Sie fast alle Systemressourcen benötigen, kann der normale Betrieb von Norton 360 leider störend sein. Wenn Sie beispielsweise einen Film ansehen oder ein Spiel auf Ihrem Computer spielen, sind dies grafisch intensive Anwendungen, die viele Systemressourcen erfordern. Darüber hinaus kann das Eintauchen in Ihre Unterhaltung gestört werden, wenn Norton 360 ein Popup-Fenster anzeigt, in dem Sie darüber informiert werden, dass ein Scan gestartet wurde.

Das Aktivieren und Konfigurieren des Silent-Modus kann tatsächlich ohne Starten der Norton 360-Programmoberfläche durchgeführt werden.

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Norton 360-Symbol in der Taskleiste in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms und klicken Sie dann auf Stummmodus aktivieren .

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter Wählen Sie die Dauer aus und klicken Sie dann auf die Zeitspanne, für die Sie Ihre Hintergrundaktivitäten vorübergehend deaktivieren und Ihre Popup-Fenster unterdrücken möchten. Wenn Sie eine Zeit ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

Wenn Sie vor dem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt den Silent-Modus manuell wieder aktivieren möchten, können Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Norton 360-Symbol in der Taskleiste klicken und dann auf die Option Silent Mode deaktivieren klicken.

© Copyright 2022 | computer06.com