So entwerfen Sie ein minimales Logo, das funktioniert

Es wird nicht viel minimaler als dieser klassische Nike Swoosh. Das Design ist einfach, ikonisch und es fällt Ihnen schwer, jemanden zu finden, der nicht weiß, wofür es steht. Das Logo ist das Unternehmen.

Und es ist so minimalistisch. Das gleiche Konzept ist auch im Logo-Design wieder im Trend. Minimale Logos sind das Markenzeichen von Markenzeichen bis hin zu Abzeichen auf den Homepages der Website. Unabhängig davon, ob Sie ein Logo haben oder nicht, gibt es viele großartige Möglichkeiten, diesen minimalen Logo-Stil in Ihre Designarbeit einzubeziehen.

Entdecken Sie Logo-Vorlagen

Hinweis: Alle vorgestellten Logos stammen aus der Design Shack-Galerie.

Machen Sie es schwarz und weiß

Der Schlüssel zu einem minimalen Logo ist Schwarzweiß. Ein gutes Minimal-Logo beginnt nur mit diesen Farben, liest sich in Schwarzweiß und Sie können dann mit farbigen Elementen fortfahren. Aber wenn das Logo ohne Farbe nicht funktioniert, funktioniert es wahrscheinlich nicht minimal.

(Dies ist eigentlich gut für fast alle Designs zu denken.)

Beginnen Sie mit diesem Framework und überlegen Sie, welche zusätzlichen Elemente Sie hinzufügen werden. Farbe, ein Farbverlauf oder eine andere Textur sollten nach Abschluss des Grundkonzepts des Logos auftreten.

Versuchen Sie es mit einem Kringel

Wunderliche Designelemente liegen derzeit im Trend. Erstellen Sie daher einen einfachen Kringel als Teil Ihres Logos.

Eine krumme Linie oder eine Gruppe von Linien kann zu einem ikonischen Teil Ihrer Identität werden, als Betonung für bestimmte Buchstaben oder Wörter in Ihrem Logo dienen und als sekundäre Markierung dienen, wenn ein vollständiges Logo zu viel für den Raum ist. Überlegen Sie sich verschiedene Möglichkeiten, um einen Kringel zu entwickeln. Es kann sich um eine Linie oder Spirale oder eine vollständig frei fließende Form handeln.

Das Schöne an diesem Konzept ist, dass Sie den Stil, den Sie wählen, mit einem handgezeichneten Element oder etwas, das Sie digital erstellen, wirklich besitzen können. Skizzenstile sind eine beliebte Option, die mit einem Design mit anderen illustrierten Elementen oder in einer traditionelleren Umgebung mit Fotos oder strukturierten Hintergründen verwendet werden kann.

Erstellen Sie ein Logo

Wenn Sie Zweifel haben, suchen Sie nicht weiter als Ihren Markennamen (oder Ihren eigenen Namen, wenn Sie an einem Portfolio-Projekt arbeiten). Setzen Sie Ihre Akzente auf Schriftzüge, um ein Logo mit Flair zu erstellen.

Entscheiden Sie sich für einen trendigen Schriftstil wie Vintage oder drehen und biegen Sie Buchstaben, um etwas individuelleres zu entwickeln. Das Schöne an einem guten Logo ist, dass es lange hält und einen hohen Wert für Ihre Marke bietet.

Im Gegensatz zu anderen Trends, die kommen und gehen können, werden Logos ziemlich konsequent für verschiedene Anwendungen verwendet und entwickelt.

Gehen Sie Retro

Die Idee, Elemente für ein minimales Design zu erstellen, ist nicht neu. Dieses klassische Konzept erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kreisen Sie bis zum letzten Mal, als Minimalismus herrschte, und kombinieren Sie die Stimmung dieser Zeit für ein funky Retro-Logo.

Retro-Minimalstile konzentrieren sich in der Regel auf einfache Schriften mit klaren Linien, z. B. einen Kreis um den Typ. Dünne Striche und skizzierte Stile weisen ebenfalls auf diese Zeit hin.

Kombinieren Sie dies mit Farbschemata mit Sepia-Tönen oder kräftigen Neonfarben für eine unverwechselbare Atmosphäre der 1980er Jahre. Das Schöne an Retro-Konzepten ist, dass Sie zurückgehen und aus einer Vielzahl von Epochen ziehen können. mit Minimalismus, der sogar bedeuten könnte, 100 Jahre zurück zu gehen!

Halten Sie sich an geometrische Formen

Es gibt nichts Erkennbareres als eine geometrische Form. Beginnen Sie ein Logo-Design mit einem Kreis, Quadrat oder Dreieck und erstellen Sie es mit einer oder mehreren Formen zusammen.

Eine geometrische Form ist mehr als nur eine Möglichkeit, Benutzer in das Logo einzubeziehen. Die Form (oder Kombination davon), die Sie wählen, kann ebenfalls viel kommunizieren.

  • Kreise: Da Kreise keinen bestimmten Anfang oder Ende haben, implizieren sie Bewegung (z. B. ein Rad). Es wird angenommen, dass die Form eine weibliche Assoziation hat und mit Liebe, Energie und Kraft verbunden ist. Kreise deuten auch auf Unendlichkeit und Harmonie hin.
  • Quadrate: Die gemeinsame Form schafft ein Gefühl von Gleichheit und Konformität. Es ist stabil und vertrauensvoll. Umgekehrt kann diese Form, weil sie so häufig vorkommt, manchmal als langweilig oder schlicht angesehen werden.
  • Dreiecke: Die Form kann Stabilität, Kraft und Energie bedeuten, wenn die Form auf einer festen Basis ruht. Aber es führt zu Konflikten, Spannungen und Nervosität, wenn die Basis auf dem Kopf steht oder instabil erscheint.
  • Kreuze: Kreuze symbolisieren Religion sowie Gesundheit, Hoffnung und Gleichgewicht.

Verschönere es nicht

Hier ist der wichtigste Ratschlag, wenn es darum geht, über minimale Logo-Stile nachzudenken - verschönern Sie ihn nicht.

Es gibt viele Möglichkeiten, etwas Einfaches, Kreatives und Schönes zu schaffen, aber sobald Sie das Design „nur weil“ schmücken, wird das Minimal-Konzept ruiniert. Während des Entwurfsprozesses möchten Sie wahrscheinlich den umgekehrten Ansatz wählen und Ihre Skizzen und Modelle kontinuierlich betrachten und versuchen, Wege zu finden, um mehr Elemente aus dem Entwurf zu entfernen.

Denken Sie in Flachheit und versuchen Sie, etwas zu schaffen, das funktioniert, auf einen Blick lesbar ist und sich ohne Extras für Ihre Nachricht angemessen anfühlt. Ein Mentor gab mir einmal folgenden Rat: „Versuchen Sie für ein wirklich minimalistisches Design, das Logo zu skizzieren, ohne jemals Ihren Stift vom Notizbuch zu nehmen. Wenn Sie das schaffen, ist das Design wirklich minimal. “

Obwohl dieser Rat nicht immer funktioniert, ist er ein guter Anfang. Die Übung allein hilft Ihnen dabei, besser über alle Elemente des Designs nachzudenken und das Konzept besser zu optimieren. Probieren Sie es mit einer neuen Idee aus oder testen Sie Ihr aktuelles Logo.

Fazit

Minimalismus ist ein zeitloser Stil. Unabhängig davon, welche Trends kommen und gehen, wird ein einfaches Logo mit ziemlicher Sicherheit im Design funktionieren. (Deshalb hat Nike seit Jahrzehnten die gleiche Swoosh-Marke beibehalten.)

Ein einfaches Logo ist leicht zu merken, auf einen Blick zu identifizieren und ein großartiges Tool, mit dem Sie sich mit Benutzern verbinden können. Das Knifflige ist, dass ein Logo-Design blitzschnell zu Ihnen kommen und der Zeit standhalten kann oder Jahre dauern kann, bis es perfekt ist. Nehmen Sie sich also Zeit, kreieren Sie mit Absicht und finden Sie die perfekte Marke. (Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Spaß beim Experimentieren haben.)

© Copyright 2022 | computer06.com